Nächste Seite: Zusammenfassung Aufwärts: Sonstiges Vorherige Seite: Sonstiges   Inhalt

Die Trajektorien helfen uns nicht, die Quantenmechanik zu verstehen.

Eine interessante These ist, daß die Trajektorien, wie sie die Bohmsche Theorie vorschlägt, uns nicht helfen, die Quantentheorie besser zu verstehen, im Sinne eines besseren Verständnisses vieler interessanter Quanteneffekte. Genannt werden hier oft Feynman-Diagramme, aber auch sinnvolle Anwendungen anderer Darstellungen der Wellenfunktion als der Koordinatendarstellung $ \psi(q,t)$, also z.B. der Darstellung der Wellenfunktion im Impulsraum.

In der Tat dürfte eine Berechnung Bohmscher Trajektorien für das Verständnis der Funktionsweise eines Lasers kaum etwas bringen. Ist dies allerding auch ein Argument gegen die Theorie selbst?

Hierzu ist zu sagen, daß die Berechnung eines Lasers kaum das Ziel der Bohmschen Mechanik ist. Sie soll gar nicht helfen, Supraleitung oder andere komplexe Quanteneffekte zu berechnen. Niemand schlägt vor, auf den Apparat der Feynman-Diagramme zu verzichten nur weil das fundamentale Objekt in einer Bohmschen Feldtheorie nicht die Teilchen sondern eine Feldkonfiguration ist.

Hauptanwendungsgebiet der Bohmschen Mechanik ist die Diskussion der fundamentalen Fragen -- der Fragen, die in der Quantenmechanik so unverständlich und frustrierend sind. Im Vergleich zwischen dem Chaos und dem konfusen Gerede, wenn es um die Grundlagen der Quantenmechanik geht, einerseits und den konzeptionell extrem einfachen und vor allem klaren und eindeutig formulierten Grundlagen der Bohmschen Theorie andererseits liegt die Stärke der Bohmschen Theorie.

Die Trajektorien selbst interessieren eigentlich kaum jemanden -- genausowenig, wie wir uns für die Trajektorien der Atome in der Thermodynamik oder bei der Betrachtung einer Strömung interessieren. Manchmal mögen Atommodelle uns helfen, eine gewisse Intuition zu entwickeln - aber explizit berechnen wird und will sie keiner, und genausowenig sinnvoll dürfte es sein, die Bohmschen Trajektorien zu berechnen.



Nächste Seite: Zusammenfassung Aufwärts: Sonstiges Vorherige Seite: Sonstiges   Inhalt
FAQ Homepage