SI-System

Im SI lauten die relevanten Gleichungen (1) der Magnetostatik

$\displaystyle \nabla \vec{B}=0, \; \nabla \times \vec{B}=\mu_0 \vec{j}.$ (12)

Dabei ist $ \mu_0$ die magnetische Suszeptibilität des Vakuums. Sie ist durch die Ampère-Definition exakt festgelegt: $ \mu_0=4 \pi \cdot
10^{-7} N A^{-2}$. Im SI-System ist also das Endergebnis mit $ c^2
\mu_0/(4 \pi)$ zu multiplizieren, d.h. (11) lautet im SI

$\displaystyle \vec{F}=-\frac{\mu_0 I I'}{4\pi} \oint_{\mathscr{C}'} \oint_{\mat...
...vec{s} \left ( \frac{\pvec{s}-\vec{s}}{\Vert\pvec{s}-\vec{s} \Vert^3} \right ).$ (13)

Setzt man die Ströme in Ampère und sämtliche Längen im Integral in Meter ein, erhält man die Kraft in Newton.